Auf historischen Pfaden über die Alpen

Zusammen mit Pfarrer Martin Ferner hat Hans Staud mit Hilfe verschiedener Aufzeichnungen und Landkarten den Romedius-Pilgerweg von Thaur nach San Romedio ins Leben gerufen. Der eindrucksvolle Pilgerwegweg verschafft dem Pilger Momente der Ruhe und der Einkehr. Am Weg überschreitet man Grenzen - nicht nur die zwischen Nordtirol, Südtirol und Trentino sondern auch die eigenen Grenzen. Entdecken Sie Ihre spirituelle Seite auf den Spuren des Heiligen Romedius.


Tourenverlauf

Der Pilgerweg von Thaur nach San Romedio ist ein wahres Naturerlebnis: Wallfahrtsstätten, Bildstöckl'n und Marterln, wunderschöne Landschaften, Almen und Übergänge erwarten die Pilger. Von Thaur ausgehend führt der Weg in 12 Tagesetappen über 192 km und 9.600 Höhenmeter zum Wallfahrtsort San Romedio im Trentino.

Achtung Sillschlucht aktuell gesperrt:

Aufgrund von Hangrutschungen ist der Steig durch die Sillschlucht (Etappe 1) gesperrt.

Umleitung ab dem Bergisel, nach dem Parkplatz, zur Aussichtsplattform „Drachenfels“, dann weiter über den Steig

bis zur Bundesstraße. Wir queren die Straße und die Geleise der Stubaitalbahn und folgen dann dem „Quo vadis-Pilgerweg“ bis

nach Mieders.

Gehzeit ab Bergisel: 6 Std., 15 km



Romedius-PilgerhefT

Hier finden Sie das kompakte Pilgerheft in seiner 5. Auflage (Stand 2022) zum Download (38 MB). Der ideale Begleiter für den Pilgerweg mit Bildern, Karten, Unterkünften und Tourenbeschreibungen.

Das Pilgerheft können Sie über das Kontaktformular auch direkt bestellen.


IL CAMMINO DI SAN ROMEDIO

12 TAPPE SULLE ORME DI SAN ROMEDIO (IT)

(Pilgerheft auf Italienisch)



Pilger-Plakette

Für die "Romediusweg–Geher" gibt es eine Romedius-Pilger Plakette, die auch als Rucksackanhänger verwendet werden kann.

Erhältlich bei Hans Staud in Thaur, Tel. +43 676 6062342


Tipp für die rückreise

Sanzeno nach Dermulo bzw. mit dem Zug nach Trento.

Ab Trento gibt es eine gute inter. Zuganbinung. Trient - Innsbruck: http://fahrplan.oebb.at

Filmberichte